BUND Kreisgruppe Stade

Leben am und im Wasser - Entdecken, bestimmen, verstehen.

05. Juni 2024 | 2024, Artenschutz, Bildung

Am 15. Juni 2024 können Kinder von 6 bis 10 Jahre und Eltern die Tiere und Pflanzen am Teich auf dem Gelände des Umwelt- und Naturschutz-Zentrums "Hans-Kelm-Haus" des BUND entdecken. Beginn ist ab 15 Uhr.

Foto: BUND Stade

Am 15. Juni 2024 können Kinder von 6 bis 10 Jahre und Eltern die Tiere und Pflanzen am Teich auf dem Gelände des Umwelt- und Naturschutz-Zentrums "Hans-Kelm-Haus" des BUND entdecken. Beginn ist ab 15 Uhr.

Der BUND Stade bietet im Rahmen der von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung veranstalteten „Woche der Natur“ das Erlebnisprogramm mit dem Titel „Leben am und im Wasser“ an. „Mit Keschern können Teichbewohner gefangen werden“, sagt die Diplom-Biologin Birgit Husmann, und erwähnt dabei, dass zum Beobachten der kleinen Tiere Lupen und Binokulare zur Verfügung stehen. „Wir haben im Umwelt- und Naturschutz-Zentrum Bestimmungstafeln und die gefundenen Tiere lassen sich damit gut einordnen“, so die Biologin. Das Umweltzentrum liegt in Stade, Am Bohrfeld 8.

 

Zur Übersicht